top of page
Suche
  • AutorenbildNora Schweika

Inner Work.

Aktualisiert: 26. Nov. 2021

Eines der bekanntesten New Work Bücher nennt sich: New Work needs inner Work.

Und genauso ist es. New Work beginnt im Inneren. Im Inneren eines jeden einzelnen Menschen. Im Inneren jedes Unternehmens. Soll eine Transformation stattfinden, so schau zuerst nach Innen. Egal ob du Unternehmer:in bist oder Angestellte:r.

In deinem Inneren findest du die Antwort. Dort muss angesetzt werden.


Innere Arbeit beginnt für mich zunächst bei der Bestandsaufnahme. Ich nehme zunächst einmal nur wahr, was ist. Ich schaffe mir einen Überblick über die Fakten. Nachdem ich mir einen Überblick verschafft habe, gehe ich in die Reflektion.

Was tut gut und kann bleiben, was zieht Energie und sollte gehen? Dann, wenn ich eine Verbindung zu meinem Inneren habe, weiß ich intuitiv, was dazu gehört. Und auch hier: Ich kann in mich als Person hören und dort anfangen zu reflektieren oder ich kann als Unternehmer:in schauen, wo eine Veränderung stattfinden müsste. Hierzu sollte jedoch ein ehrlicher Blick nach Innen erfolgen.

Wenn dann das Reflektieren abgeschlossen ist, geht es weiter in die Handlung. Im Inneren wurde der Entschluss gefasst, welche Veränderungen schrittchenweise erfolgen müssen. Vorteilhaft ist es, diese zu visualisieren und festzuhalten. Sodass eine Orientierung da ist. Egal ob ich es nur für mich ändern möchte oder im Unternehmen. Insbesondere im Unternehmenskontext ist eine klare Kommunikation wichtig und unabdingbar, wenn eine innere Transformation erfolgen soll.

Der Schlüssel liegt immer im Inneren. In jedem von uns. Also starte jetzt damit, nach Innen zu schauen. Und vielleicht am Anfang einfach nur in dich zu hören, was deine innere Stimme dir sagt.

Gerne begleite ich dich bei diesem Prozess.



75 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page